Oberstufe
Administration
Klassen
Lehrkräfte
Links
Fächer




Oberstufe
Berggasse 4
5742 Kölliken

Telefon 062 737 18 20
Kontakt via E-Mail























Eine „Mut“wanderung mit Überraschungen

Am 22. Juni um 18.30 Uhr trifft sich die 1. Real Kölliken beim Mac Donalds auf dem Parkplatz. Das Ziel heisst Nachtwanderung, völlig im Dunkeln. Bedingungen: Telefon bleibt zu Hause, keine Taschenlampen, Zündhölzer … . Dazu ist ein Wettbewerb angesagt, um den/die mutigste ErstrealerIn zu erküren.
(Vorweg: Es wird drei punktgleiche Sieger und zwei punktgleiche vierte geben. Alle werden einen Preis bekommen, den unser Begleiter Meck Keller in Aussicht stellen wird.)
Vorerst schreitet das Grüppchen zügig Richtung Schorüti, wo im Hexenbrünneli grilliert wird. Unterwegs schon mal eine Kostprobe der Mutaufgaben.



Unterdessen wird es langsam dunkel. Die Schüler müssen folgende Mutproben bestehen:
- Den Lehrern eine Brennnessel bringen (fast alle schaffen es)
- Zusatzpunkt wenn man damit über den Arm fährt (niemand stirbt dabei)
- Ein lebendiges Tier zeigen (etwas laut das Gekreische, aber fast alle schaffen es)
- Den Lehrern einen Kuhfladen bringen (schön trocken ist es kein Problem)



Und jetzt geht es richtig los: Wanderung über den König und die Platten nach Safenwil bis zur Burgruine Sodhubel, wo die eigentlichen Mutproben beginnen: Rund um den Hubel zuerst in Gruppen, dann alleine - ohne Licht! Und zum Schluss:
Schüler allein im Wald auf einer 250 m Strecke um den Sodhubel ohne Licht und Telefon! Fast schon unvorstellbar!
Gratulation den drei Mädchen und den drei Knaben, die das geschafft haben!



Um halb eins gibts noch eine kleine Stärkung und Eistea. Dann wandern wir nach Safenwil und SchülerInnen werden von den Lehrern per Hauslieferdienst vor der Haustüre abgesetzt. Müde, aber zufrieden.

Päuli Hofer - Klassenlehrer - 1. Real
















Impressum
News-Archiv

diesen Artikel drucken Diesen Artikel jemandem per E-Mail weiterempfehlen